2014

Stadlfest des Trachtenvereins in Feldkirchen

Nach der Messe an Maria Himmelfahrt begann bei Sonnenschein das traditionelle Stadlfest des Trachtenvereins "Inntaler" Rott beim Wimmer in Feldkirchen mit dem Weißwurstfrühschoppen, musikalisch begleitet von der Rotter Blasmusik. Schnell waren die Tische außerhalb des Stadls voll besetzt. Am frühen Abend spielten die Weiß´ngroana im Wimmerstadl zum Tanz auf.

Weinfest der Aktiven des Trachtenvereins

Vollbesetzt waren alle Tische an dem lauen Sommerabend beim Weinfest der Aktiven des Trachtenvereins am 8. August in Feldkirchen. Die "Zimsseer" sorgten für Unterhaltung und auch für eine immer gut gefüllte Tanzfläche im Wimmerstadl. Zu den vielfältigen Weinen wurde eine typisch südtiroler Brotzeit gereicht.

Schnalzertreffen mit Kesselfleischessen in Feldkirchen

Die neu gegründete Goaslschnoizergruppe aus Rott veranstaltete am Montag, 4. August beim Wimmer in Feldkirchen ein Schnoizertreffen mit Kesselfleischessen. Goaslschnoizergruppen aus Hochstätt, Grafing und Kolbermoor sowie die Rotter Schnoizer begeisterten bei den Auftritten mit ihrem Können immer wieder das Publikum. Bei herrlich warmen Sommerwetter zog es alle ins Freie und so war der große Vorplatz beim Wimmerstadl denn auch schnell voll besetzt und alle genoßen das frische Kesselfleisch und dazu das kühle Bier zu den Klängen der Duanix Musi.

Ferienprogramm 2014 - Kinderflohmarkt am Bauernmarkt

Nur Kinder waren als Verkäufer auf den Ständen beim Flohmarkt des Rotter Bauernmarktes im Rahmen des Ferienprogramms am Freitag, 1. August zugelassen. Bei dem herrlichen Wetter tummelten sich zahlreiche Kinder mit ihren Eltern rund um die zahlreichen Verkaufsstände, auf denen Spielsachen, Bücher, Spiele, CDs und sonst noch einiges angeboten wurde.

Feierliche Verabschiedung von Rektorin Ingeborg Schwörer

Mit einer festlichen Abschiedsfeier für die scheidende Rektorin Ingeborg Schwörer in der Schulturnhalle würdigten die drei Bürgermeister der Gemeinden Rott, Ramerberg und Griesstätt, die Schulamtsdirektorin Helga Wichmann, die Lehrer und Schüler sowie der Elternbeirat ihr Wirken und Engagement für die Rotter Schule. Frau Schwörer hat in ihrer achtjährigen Amtszeit als Rektorin den Umbau der Hauptschule in eine Mittelschule mit der Integration in den Schulverband, die Einführung von Ganztagsklassen, Mittagsbetreuung und psychologischer Betreuung mitgestaltet. Zwischen den Festreden lockerte immer wieder ein musikalischer Programmpunkt die Feier auf. Im Anschluß an den offiziellen Teil gab es für die Gäste noch ein Buffet mit Getränken sowie Kaffee und Kuchen.

40 Jahre Pfadfinder Rott

Bei sommerlichen Temperaturen feierten die Pfadfinder Rott ihr 40-jähriges Gründungsjuliläum mit einem Weinfest am Samstag, 19. Juli und dem Feldgottesdienst am darauffolgenden Sonntag, 20. Juli. Inmitten der Zeltlandschaft bei stimmungsvoller Beleuchtung genossen die zahlreichen Gäste am Samstag Abend die Weine und kulinarischen Schmankerl beim Weinfest. Am Ende des Feldgottesdienstes, der von Band Gennesaret musikalisch umrahmt wurde, fand die Weihe der neuen Fahne der Pfadfinder statt. Anschließend genossen alle noch beim Frühschoppen die frischen Weißwürste und bei den heißen Temperaturen die kühlen Getränke.

Rotter Streetballturnier 2014

Am Sonntag den 20. Juli war es endlich wieder so weit. Das alljährliche Streetballturnier wurde in Rott am Inn ausgetragen. Auf drei Spielfeldern im Außenbereich und vier Spielfeldern in der Rotter Schulturnhalle wurde den ganzen Tag Basketball gespielt was das Zeug hält.

Nachdem sich alle Teams ab 9:00 Uhr eingefunden hatten, begannen sowohl die Jugend-, als auch die Erwachsenenwettkämpfe. Über 100 Basketballer aus dem gesamten Landkreis und darüber hinaus haben ihr Können in zahlreichen Spielen unter Beweis gestellt. Das Niveau der Teams war bunt gemischt. Erfreulich war es, dass sich auch wieder einige Frauenteams angemeldet haben. Und diese haben ihre männlichen Gegner oftmals in Bedrängnis gebracht.

Kurz vor den Finalspielen im Erwachsenenbereich wurden die Gewinner im Jugendbereich gekürt. Aufgrund des Altersunterschieds wurden zwei Gruppen gebildet. Gewinner in der Gruppe 1 war das Team Miami Heat (Emanuel Weymar, Max Cora, Leon Poetsch) und in Gruppe 2 das Team Ballerz (Luis Schiefer, Florian Davic, Bastian März).

Anschließend folgten die Platzierungsspiele im Erwachsenenbereich. In einem hitzigen Finale zwischen den Teams „Oldschoolers“ (Reiner Spalleck, Joachim Hess, Jürgen Mayerhofer, Maik Nagel) und „Seniorenstift St. Blasius“ (Daniel Berger, Maximilian Hoernes, Matthias Magg, Simon Schart), konnte sich der Seniorenstift knapp, aber verdient durchsetzen.

Die Turnierleitung, um Jan Knoll und Josef Müller, war mit dem Turnier vollauf zufrieden. Am Ende bedankten sie sich noch für das große ehrenamtliche Engagement der Helfer, die das Turnier erst möglich gemacht haben.

Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr

Auch in diesem Jahr durfte sich die Freiwillige Feuerwehr Rott am Inn wieder über vollbesetzte Tische beim traditionellen Sommerfest am 13. und 14. Juli erfreuen. Herrliches Wetter und gute Stimmung boten einen perfekten Rahmen, um sich Grillspezialitäten, hausgemachte Salate und eine frisch gezapfte Maß schmecken zu lassen. Unseren kleinen Besuchern wurde es mit Sicherheit auch nicht langweilig. Kinderschminken, Toben in der Hüpfburg sowie eine Fahrt mit dem Feuerwehrauto. Währenddessen konnten sich die Eltern bei einer Tasse Kaffee und selbstgebackenem Kuchen stärken. Am Abend konnten alle Gäste beim Public Viewing dann noch gemeinsam den Sieg der deutschen Nationalmannschaft feiern.
Neben den Rotter Bürgern durften wir auch wieder einige Aktive der umliegenden Nachbarfeuerwehren willkommen heißen.
Am Montagabend stand neben Grillspezialitäten das beliebte Kesselfleisch auf der Speisekarte, das trotz eines heftigen Regenschauers zahlreiche Besucher lockte. Schließlich war auch jeder auf die Verlosung gespannt. Zu gewinnen gab es u.a. eine halbe Sau oder 30 Liter Bier. Beide Festtage konnten gemütlich an der Bar ausgeklungen werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Rott a. Inn bedankt sich bei der so zahlreich erschienenen Bevölkerung, bei den Ortsvereinen und natürlich auch bei den befreundeten Nachbarfeuerwehren, sowie allen Gönnern herzlich für Ihr Kommen.

Rotter Bierfest 2014

Trotz regnerischen Wetters verfolgten viele Zuseher den Bierfesteinzug am 28. Mai von der Mittelschule zum Festzelt im Kaisergarten. Die Rotter Blasmusik führte den Zug mit Brauereigespann, örtlicher politischer Prominenz und Abordnungen der Vereine an. Im vollen Zelt unterhielt die Band "Bast scho" die Gäste mit Musik und Einlagen. Die neu gegründeten Rieder Goaßlschnalzer hatten Gelegenheit bei ihrem Auftritt vor großem Publikum ihr Können zu zeigen. Der Verein Freunde alter Fahrzeuge organisierte am Vatertag ein Oldtimer-Bulldogtreffen mit Fahrzeugweihe. Am Freitag war wie immer der Tag der Betriebe mit der Band "Isar Rider", die für mächtig Stimmung und ein volles Zelt sorgte. Beim Altennachmittag führte wie immer Klaus Lerner durchs Programm, der immer wieder mit lustigen Anekdoten die Senioren zum Lachen brachte. Unterhalten wurden die Gäste durch die "Holzschupfa Musi", Auftritte der Rotter Trachtenvereinskinder und den Rieder Goaßlschnalzern. Ideales Wetter herrschte am Sonntag beim traditionellen Rotter Markt und so schlenderten viele Besucher durch den Ort zu den Marktständen, den offenen Geschäften und den zahlreichen Flohmarktständen. Festredner am Sonntagabend war Prof. Dr. Hubert Weiger vom Bund Naturschutz Bayern, der in seiner Rede u.a. auf den Erhalt der bäuerlichen Strukturen und gesunder natürlicher Lebensmittel sowie die geplante Trasse der B15 neu einging. Am Montag durften alle Kindergartenkinder die Fahrgeschäfte kostenlos nutzen und hatten einen Heidenspaß auf dem Kettenkarussell, dem Kinderkarussell oder der Schiffschaukel.

Verabschiedung von Amtsträgern der Gemeinde Rott a. Inn

Feierlich verabschiedet wurden am 15. Mai im Bürgersaal der Gemeindeverwaltung die auscheidenden Amtsträger der Verwaltungsgemeinschaft und des Schulverbandes Rott a. Inn. Bürgermeister Marinus Schaber dankte allen Ausscheidenden für ihr Engagement im Dienste der Gemeinde und überreichte ihnen als Dank ein kleines Geschenk und einen bayerischen Löwen mit dem Rotter Wappen. Ein besonderer Dank gebührte Georg Dünstl und Jürgen Hüther für ihren langjährigen Dienst als Gemeinderat und insbesonders Herrn Hüther, der als 2. Bürgermeister während der letzten Amstperiode tätig war.

Bau des Regenwasser-Rückhaltebeckens

Durch die Ausweitung von Rott-Nord mit dem Baugebiet Leitenfeld wird der Bau eines Regenwasser-Rückhaltebeckens notwendig, damit bei Unwettern mit Starkregen die anfallenden Regenmengen abgefangen und später kontrolliert in den Kanal abgelassen werden können. Dieses Becken befindet sich später unterhalb der Erde und wird oberirdisch bepflanzt und ist somit nicht mehr sichtbar.

Pflanzaktion im Garten des Gemeindekindergartens

Im Außengelände des neuen Gemeindekindergartens "Kinderhaus Regenbogen" fand am 12. April eine Garten-Pflanzaktion statt. Auf den Aufruf des Elternbeirats des Gemeindekindergartens sowie des Obst- & Gartenbauvereins Rott a. Inn fanden sich zahlreiche freiwillige Helferinnen und Helfer ein, um mit Schaufel und Spaten den Spielgarten der Kindergartenkinder mit Stauden und Sträuchern zu bepflanzen. Alle hatten einen heiden Spaß bei der Arbeit und bekamen für ihre Mühe auch eine Brotzeit und Kaffee und Kuchen spendiert.

Schriftgröße
Veranstaltungskalender
Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Müllabfuhrtermine
Kontakt:
Gemeinde Rott a. Inn
Kaiserhof 3
83543 Rott a. Inn
Tel.: 08039/9068-0
Fax: 08039/906899
E-Mail: info@rottinn.de
Wo liegt Rott a. Inn?

Rott a. Inn liegt im Südosten Bayerns.